Caritas Zürich: Mit Sparmassnahmen auf Kurs

17.05.2017
Das Jahr 2016 stand für Caritas Zürich im Zeichen der Konzentration. Der Vorstand beschloss verschiedene Sparmassnahmen. So konnte das Defizit von rund 360‘000 Franken gegenüber dem Vorjahr um einen Drittel reduziert werden.
An der gestrigen ordentlichen Mitgliederversammlung berichteten Geschäftsleitung, Vorstand und Mitarbeitende von Caritas Zürich von den Tätigkeiten und Herausforderungen des vergangenen Geschäftsjahres. So wurden die Mitglieder darüber informiert, dass dank unterschiedlicher Sparmassnahmen das Defizit im 2016 auf 357‘546 Franken reduziert werden konnte.

Hohe Nachfrage nach unseren Angeboten

Die Nachfrage nach Beratungen und Unterstützung bleibt weiterhin hoch. Die «Mobile Sozialberatung» in Zürich-Nord konnte bereits über 60 Familien vor Ort unterstützen. Die KulturLegi erreichte gegen 20‘000 Nutzende und legte damit rund 15% zu. An den Kursen von LernLokal nahmen 2016 über 1000 Personen teil.