Caritas-Weihnachtsfeier im Volkshaus

21. Dezember 2015

Den Heiligen Abend wollen viele nicht alleine verbringen. Deshalb lädt Caritas Zürich zur Weihnachtsfeier im Volkshaus – mit Weihnachtsbaum, Kerzenschein, einem feinen Essen und Musik von Maxim Essindi. Jeweils um die 360 Menschen treffen sich zu einem festlichen Essen und einer Feier, die Caritas Zürich mit der Hilfe von über 60 Freiwilligen ausrichtet. Gerne laden wir Sie ein, bei diesem besonderen Anlass mit dabei zu sein.

Für alleinstehende, armutsbetroffene und einsame Menschen ist die Weihnachtszeit keine Freudenzeit. Während andere im Kreise von Familie und Bekannten feiern, fühlen sie umso schmerzhafter, dass sie von all dem Weihnachtstrubel ausgeschlossen sind. Darum organisiert Caritas Zürich seit 1932 die Caritas-Weihnacht. Der Anlass wird mit Spenden und über Sponsoren finanziert. Über 60 Freiwillige verbringen zudem Heiligabend nicht im Kreise ihrer Familie, sonder helfen mit, die Feier für die Beteiligten zu einem Erlebnis zu machen.

In den letzten Jahren besuchten jeweils rund 360 Personen den traditionellen Anlass und genossen gemeinsam die Feier. Auch dieses Jahr wird Max Elmiger, der Direktor von Caritas Zürich, eine Weih-nachtsgeschichte vorlesen, und alle Gäste erhalten ein Weihnachtsgeschenk. Musikalisch umrahmt wird das Fest von Maxim Essindi. Er wird sich selbst am Flügel begleiten und mit seiner souligen Stimme für weihnachtliche Stimmung bei den Gästen sorgen. Bekannt wurde Maxim Essindi durch die Sendung «The Voice of Switzerland».

Sie sind herzlich willkommen, an der Feier und am Essen teilzunehmen:

Ort: Volkshaus Zürich, Grosser Saal
Datum: 24. Dezember 2014
Zeit: 18–21.30 Uhr

Kontakt:
Caty Kopp, Leiterin Caritas-Weihnachtsfeier, 076 450 28 63