Medieneinladung: 10. Zürcher Armutsforum

19. Oktober 2016

Wie liest man einen Brief, wenn die Worte keinen Sinn ergeben?

Obwohl die Schweiz ein starkes Bildungssystem hat, verfügen längst nicht alle über Grundkompetenzen wie Lesen, das Lösen einfacher Rechnungen oder das Bedienen eines Computers. Viele dieser Menschen sind armutsbetroffen. Die fehlenden Grundkompetenzen erschweren die Integration, sie werden zunehmend isoliert. Arbeit zu finden, wird schwierig. Ohne das nötige Geld ist keine Weiterbildung möglich. Ein Teufelskreis beginnt. Doch welche Möglichkeiten gibt es, diesen zu durchbrechen?

Am 10. Armutsforum diskutieren wir die Angebote. Wir laden Sie herzlich dazu ein. Der Veranstaltungstitel: «Mit Bildung gegen Armut. Grundkompetenzen als Schlüssel zur Integration.»

Donnerstag, 27. Oktober, ab 13 Uhr
Volkshaus, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich

Programm

13.00 Uhr: Empfang mit Kaffee, Tee

13.30 Uhr: Begrüssung durch Max Elmiger, Direktor Caritas Zürich

13.40 Uhr: Mit Grundkompetenzen gegen Armut
Talitha Schärli Petersson, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Nationales Programm gegen Armut, Bundesamt für Sozialversicherungen

14.05 Uhr: Lesen und Schreiben – (k)eine Selbstverständlichkeit?
Brigitte Aschwanden, Geschäftsführerin Verein Lesen und Schreiben Deutsche Schweiz

14.30 Uhr: Das neue Weiterbildungsgesetz – eine Chance für den Kanton Zürich
Bernhard Grämiger, Direktor Schweizerischer Verband für Weiterbildung SVEB

15.00 Uhr: Pause mit Marktplatz zu den Angeboten im Kanton Zürich

15.45 Uhr: Best Practice: «BasiX» der EB Zürich
Heidi Holenweg, Leiterin BasiX, EB Zürich

16.05 Uhr: Best Practice: LernLokal – der «Kurs vor dem Kurs»
Renata Gattella, Leiterin LernLokal, Caritas Zürich

16.25 Uhr: Marketing für Grundkompetenzen
Claudia Schwager, Projektleiterin Projekt «Grundkompetenzen» der Metropolitankonferenz Zürich

16.50 Uhr: Zusammenfassung
Max Elmiger, Direktor Caritas Zürich

17.00 Uhr: Apéro


Um Anmeldung wird gebeten bei:
Caritas Zürich, Sophie Fürst, Mediensprecherin, Tel. 044 366 68 60, E-Mail: s.fuerst@caritas-zuerich.ch